Aktuelles

Eri6Eiv

Stimme und Synchron 2016:

Ab 13. März 2016 bin ich über www.officeofarts.de disponierbar.

click: Björn Bugri bei officeofarts

 

Sendetermine 2016:

Einschalten!!! Am Dienstag, den 12.04.2016 wird von 21.00-21.45 Uhr die ARD-Serie „In aller Freundschaft-Kleine Gesten“ ausgestrahlt. Zu sehen bin ich dort in der Episodenhauptrolle des Lorenz Hanfeld. Ich kann jetzt schon so viel verraten: Die Dreharbeiten waren mir ein juckendes Fest!

click: IAF-Kleine Gesten

click: http://www.presseportal.de/pm/7880/3274605

 

Sendetermine 2016:

Einschalten!!! Am Donnerstag, den 31.03.2016 bin ich um 18:05 Uhr in der ZDF-Serie „SOKO Stuttgart-Shopping-Queen“ in der Rolle des Theo Sturm zu sehen.

click: SOKO Stuttgart-Shopping-Queen

 

Dreharbeiten 2016:

Das neue Jahr startet erfreulich und „In aller Freundschaft“. Im Januar stehe ich für die gleichnamige ARD-Serie in einer sehr schönen Episodenhauptrolle in Leipzig vor der Kamera, Regie: Mathias Luther, Casting: Ines Rahn.

click: In aller Freundschaft 

 

Dreharbeiten 2015:

Im Oktober 2015 übernehme ich die Rolle des „Bürger Raubein“ in dem Kinofilm „Das kalte Herz“, Regie: Johannes Naber, Besetzung: Suse Marquardt

click: Das kalte Herz

 

Dreharbeiten 2015:

Im September 2015 stehe ich für die ZDF-Serie „Soko-Stuttgart“ in einer Episodenhauptrolle vor der Kamera, Regie: Daniel Helfer

click: Bavaria-SoKo Stuttgart

 

Sendetermine 2015:

Sonntag 12.04.2015, 20:15 Uhr im ZDF: Müttermafia-Die Patin“

 

Sendetermine 20142015:

Ab 1. Oktober 2014-21.01.2015 jeden Mittwoch, 19:25, ZDF: „Kripo Holstein-Mord und Meer“

 

Dreharbeiten 2014:

Nach Abschluss der Dreharbeiten im Oktober für die 2. Staffel Kripo Holstein-Mord und Meer, freue ich mich über neue Aufgaben: Im November 2014 stehe ich an der Seite von Annette Frier und Roeland Wiesnekker in der ZDF-Reihe „Müttermafia-Die Patin“ in der Rolle des „Ronnie“ in Köln und Umgebung vor der Kamera. Regie: Tomy Wigand, Casting: Horst. D. Scheel

 

Dreharbeiten 2014:

KRIPO HOLSTEIN-Mord und Meer-immer auf dem Laufenden…

click: Kripo Holstein-Mord und Meer/Staffel 2014

 

So geht’s weiter! Sendung verpasst? Bonus Material!

click: Kripo Holstein-Homepage-ZDF

click: Kripo Holstein-Wikipedia

 

Fotos 2014 by Darek Gontarski online:

click: http://www.blog.gontarski.net/%EF%BB%BFbjoern-bugri-schauspielerportrait-by-darek-gontarski-photography/

click: http://agentur-regine-schmitz.de/schauspieler.php?sid=46

 

Dreharbeiten 2014:

Am 6. Mai beginnen die Dreharbeiten für die 2. Staffel der ZDF-Serie

„Kripo Holstein-Mord und Meer“ in Ostholstein. Bis zum 10. Oktober stehe ich dann wieder in der Rolle des „Hannes Schulte“ vor der Kamera. Ausgestrahlt werden wir wieder ab dem 1. Oktober 2014, jeden Mittwoch, 19:25 Uhr.

click: Kripo Holstein-Mord und Meer 2014

 

Im März 2014 stehe ich für den Kinderkinofilm „Rettet Raffi“ in Hamburg vor der Kamera.

Regie: Arend Agthe

click: Rettet Raffi-Der Film

 

Sendetermine 2014:

Am Mittwoch, dem 2. April 2014, 19:25, bin ich in der ZDF-Serie

„Küstenwache-Dame, König, Mord“ in der Rolle des Volker Nietfeld zu sehen.

click: Küstenwache-Dame, König, Mord

 

 Am Montag, dem 17.März 2014, 19:30, bin ich in der ZDF-Serie

„SOKO Leipzig-Damenwahl“ in der Rolle des Gerald Kuhn auf ZDFneo zu sehen. (WH)

cklick: SoKo Leipzig-Damenwahl

 

Am Mittwoch, dem 26. März (14:05-14:45) wird die ZDF-Serie

„Da kommt Kalle-Freitag, der 13.“ auf ZDFneo wiederholt. Zu sehen bin ich in der Rolle des „Bertram“.

 

16.01.2014: Kinostart Deutschland-Über das Meer

Doku-Drama über die DDR-Flucht des Erhard Schelter mit mir in der Rolle des Erhard Schelter.

Über das Meer

 

Erhard Schelter: Björn Bugri

Regie: Arend Agthe

Produzent: Werner C. Barg/herzfeldproductionsIOPAL

click: Über das Meer

click: Trailer-Kino: Über das Meer

click: Filmkritik&Trailer

click: Björn Bugri-Über das Meer/Ausschnitte

 

2013:

Artikel Lübeck delüx:

Neue Serie: Lübecker Gastronomen kochen mit Prominenten, diesmal mit...

Miera_deluex_HL_4_13

weiterlesen…?

click: Miera_deluex_HL_4_13

 

Interview November 2013 (Cascade-Das Magazin der erfreulichen Dinge)

cklick: 13 Fragen an Björn Bugri Cascade-Das Magazin der erfreulichen Dinge

 

Interview September 2013

click: Artikel: Das Raubein an der Posaune

 

Sendetermine

Zwei Ärzte sind einer zuviel-Reif für die Insel am

19.Oktober 2013/13:10-14:40/ZDF (WH)

click: Zwei Ärzte sind einer zuviel-Reif für die Insel

 

KRIPO HOLSTEIN-Mord und Meer ab dem 9. Oktober 2013/19:25/ZDF

click: Serienstart-Quotenmeter

click: Vorschau und Vorspann Kripo Holstein-Mord und Meer

click: Kripo Holstein-Interview

click: Kripo Holstein-Pressemappe

zdf_startet_vorabend_krimi_ostseecops_im_oktober_evo_580x326

Foto: ZDF

 9. Oktober-19:25:       Wettlauf gegen den Tod click: Cast&Crew

16. Oktober-19:25:       Bei Anruf Mord

23. Oktober-19:35!!!:       Das fliegende Auge

30. Oktober-19:25:       Bitteres Erwachen

  6. November-19:35!!!:   Jede Sekunde zählt

13. November-19:25:    Die letzte Fahrt

20. November-19:25:    Todesengel  in Weiß

verschoben auf:

  4. Dezember-19:25:    Um Kopf und Kragen

 


click: Kripo Holstein-Mord und Meer

click: 

 

Dreharbeiten:

Von Mai-August werden die ersten 8 Folgen der neuen ZDF-Serie

„Kripo Holstein-Mord und Meer“ in der Region Neustadt/Holstein produziert.

Ich stehe dort in einer der Hauptrollen vor der Kamera.

Ausführende Produktion: Opal Filmproduktion

Regie: Zbynek Cerven & Daniel Drechsel-Grau

Autoren: Jens Köster,  Jan von der Bank, Susanne Lütje, Martin Muser, Hanno Raichle, Eckhard Wolff, Christiane Bubner u. a.

click: Kripo Holstein-Mord und Meer

click: Kripo Holstein-Cast

 

17.Mai 2013: Foto-Shooting mit Darek Gontarski 

click: Darek Gontarski-Fotograf

Drehtermine:

Im März 2013 finden Dreharbeiten und ein Fotoshooting für einen Werbefilm für die „Würtembergische“ mit mir in Berlin statt.

Ausführende Produktion: Jo!Schmid, Regie: Holgerson

click: Damit nur ein Andenken bleibt!

 

Kino:

Lost Place 

Regie Thorsten Klein  Drehbuch Thorsten Klein, Lena Vurma  Produzenten Lena Vurma, Alex Weimer  
Genre Mystery-Thriller  
Land Deutschland, 2013  Kinostart 19.09.2013  Verleih Warner Bros. Pictures

Story

Während einer GPS Schatzsuche in den weitläufigen Gebieten des Pfälzer Waldes geraten vier Jugendliche tief in ein ehemaliges militärisches Sperrgebiet. Doch der Abenteuerausflug nimmt ein unerwartetes Ende, als die Vier auf einen verlassenen amerikanischen Richtfunkturm aus dem Kalten Krieg stoßen, der einst Teil eines Experiments mit geheimer Militärtechnologie war, das zu furchtbaren Nebenwirkungen führte. Während sich nach und nach eine unsichtbare Bedrohung ausbreitet, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt und ihre Schatzsuche wird zu einem Kampf ums Überleben. (opt)

Schauspieler

François Goeske, Josefine Preuß, Jytte-Merle Böhrnsen, Pit Bukowski, Anatole Taubman, Björn Bugri, Rike Eckermann

click: Lost Place

Sendetermin:

Am 12. April 2013  um 21:15 bin ich in der ZDF-Reihe „Letzte Spur Berlin-Ewige Dunkelheit“ zu sehen.

click: Letzte Spur Berlin-Ewige Dunkelheit

 

Sendetermine:

Am 5. März 2013 um 10:30-11:15 bin ich in der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante-Pleitegeier“ in der Rolle des Thomas Kargers zu sehen (WH)

click: Notruf Hafenkante-Pleitegeier

Am 28. Februar 2013 10:30-11:15 läuft die WH der ZDF-Serie SOKO-Köln „Blondes Gift“ mit mir in der Rolle des Dr. Matthies

click: SOKO-Köln-Blondes Gift

 

Termine:

Am 9. Februar 2013 moderiere ich die Veranstaltung „Der Hoffnungsschimmer“

Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden Verbände lädt traditionell ganz herzlich anlässlich der Berlinale 2013 zum Empfang in die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird zum dritten Mal die Auszeichnung DER HOFFNUNGSSCHIMMER vergeben.

Empfang der Filmschaffenden und Preisverleihung

DER HOFFNUNGSSCHIMMER

Samstag, 09. Februar  17.00 Uhr

Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15  10785 Berlin

click: Der Hoffnungsschimmer

 

On Tour 2013:

mit german hornsound

click: german hornsound / SHMF-german hornsound

click: SHMF-Björn Bugri

click: Projekt Wagner-Verdi

„Siegfried und Violetta“

List, Last, Lust und Lunge

 Opernfragment in drei Akten für vier Hörner, Wagnertuben und Schauspieler

von Richard Wagner und Giuseppe Verdi (beide *1813)

Libretto von Herbert Rosendorfer und Karl Dietrich Gräwe

Termine:

03.05.2013, 20:00: Lindenberg i. Allgäu

05.05.2013, 19:00: Tübingen, Vielklang-Sommer

21.07.2013: Schloss Grabenstätt, Festival zwischen Inn und Salzach Festival-Info

30.07.2013: Schleswig-Holstein-Musikfestival, Kuhstall-Pronstorf 

SHMF-Programm

31.07.2013: Schleswig-Holstein-Musikfestival, Elbforum-Brunsbüttel

 

weitere Termine und Informationen folgen

 

On Air: Shut it down

cklick : http://www.mean-but-green.de/die-filme/ruthless-supervillain/

 

nächste Drehtermine:

Im November 2012 drehe ich für die

ZDF-Serie „Küstenwache-Das Königsspiel“ an der schönen Osteseeküste.

Regie: Raoul W. Heimrich, Casting: Christiane Rölli (OPAL Filmproduktion) 

click: „Küstenwache

 

nächster Drehtermin:

Im Oktober 2012 stehe ich in einer Episodenrolle für eine neue Folge der

ZDF-Reihe „Die letzte Spur Berlin“ vor der Kamera.

Regie: Thomas Jahn, Casting: Dorothee Weyers (Novafilm)

click: Die letzte Spur Berlin“

 

nächster Sendetermin:

Freitag, 2. November 2012: 20:15-21:15 ZDF, „Der Kriminalist-Blaues Blut“

click: „Der Kriminalist-Blaues Blut“

 

Weitere Auszeichnungen für „Wer rettet Dina Foxx?“

click: http://www.presseportal.de/pm/7840/2271254/zweifache-auszeichnung-fuer-wer-rettet-dina-foxx-zdf-produktion-gewinnt-beim-banff-world-media/gn

Hörspiel-Sendetermin am 15.07.2012 auf Deutschlandradio Kultur

click:

T.A.Z. – Temporäre Autonome Zone | Deutschlandradio Kultur | Hörspiel & Hörbuch | phono…

 

Doppelerfolg für Kleine Fernsehspiele des ZDF beim ver.di-Fernsehpreis 2012

Mainz (ots) – Beim 48. ver.di-Fernsehpreis kann sich die ZDF-Nachwuchsredaktion Das kleine Fernsehspiel über die beiden vergebenen Preise freuen. Burhan Qurbani wird für seine Regie beim Film „Shahada“ ausgezeichnet, Max Zeitler und Boris Dennulat für das Drehbuch zum Film „Wer rettet Dina Foxx?“.„Themen, die unsere Gesellschaft aktuell bewegen, sind uns in der Nachwuchsarbeit ein besonderes Anliegen. Deshalb freut es uns sehr, dass mit dem ver.di-Fernsehpreis zwei Nachwuchstalente ausgezeichnet werden, die sich ihrer Verantwortung für unsere Gesellschaft in besonderer Weise bewusst sind und eine neue und ungewöhnliche (Film-)Sprache dafür gefunden haben“, so Redaktionsleiterin Claudia Tronnier über den Doppelerfolg.Der Titel „Shahada“ bezieht sich auf die erste Säule des Islam – das Glaubensbekenntnis. Die Hauptfiguren des Films, Ismail, Samir und Maryam, suchen jeder für sich nach dem richtigen Weg. Sie müssen sich entscheiden, woran sie glauben, wen sie lieben und wer sie letztlich sind. „Shahada“ war der Diplomfilm von Burhan Qurbani und feierte im Wettbewerb der Berlinale 2010 seine Premiere.„Shahada“ ist eine Produktion der bittersuess pictures in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel und Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert durch Hessenfilm Invest. Die Redaktion im ZDF hat Burkhard Althoff.Das Crossmedia-Projekt „Wer rettet Dina Foxx?“ erzählt, wie für die Hauptfigur das Leben zum Albtraum wird. Dina Foxx wird festgenommen und beschuldigt, ihren Freund ermordet zu haben. Nur mit Unterstützung der Datenschützer von www.freidaten.org hat sie die Chance, ihre Unschuld zu beweisen. Nach Ausstrahlung des 50-minütigen Films konnten die Zuschauer drei Wochen lang in einer virtuellen Schnitzeljagd Dina Foxx retten und dabei vieles über Datensicherheit erfahren. Der Film ist eine Crossmedia Produktion von TeamWorX in Zusammenarbeit Ufa Lab im Auftrag von ZDF/Das kleine Fernsehspiel und ZDF/ Zentralredaktion Neue Medien. Die ZDF-Redaktion liegt bei Burkhard Althoff und Milena Bonse.Der ver.di-Fernsehpreis ist in den Sparten Drehbuch und Regie mit je 7500 Euro dotiert. Die Verleihung findet am 27. September 2012 bei einem Festakt in den Räumen der Akademie der Künste in Berlin statt.Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/verdifernsehpreisOriginaltext: ZDF Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/7840 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_7840.rss2Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: +49-6131-70-12121 Telefon: +49-6131-70-12120

© 2012 news aktuell

 Sendetermin am 05.05.2012 auf ZDFneo: Ein starkes Team-Gnadenlos

click: Ein starkes Team: Gnadenlos – TV Sendung – TV Spielfilm.de

„Wer rettet Dina Foxx?“ ist nominiert für den Grimme Preis Fiktion Spezial mit seinen Redakteuren Burkhard Althoff (ZDF-Kleines Fernsehspiel) und Milena Bonse (ZDF Zentralredaktion Neue Medien) !!!!

click: Grimme Preis Nominierungen

click: Trailer „Wer rettet Dina Foxx?“

HÖRARCHIV: SCHAUSPIELER BJÖRN BUGRI IM GESPRÄCH MIT VIVIAN KANNER

Am 26. Februar 2012 war der Schauspieler Björn Bugri zu Gast bei VIVIAN KANNER in ihrem Domizil im “wilden, wilden Westen” Berlins. Wie Björn Bugri zum Posaunist wurde, woher sein Nachname kommt, wie er zur Schauspielerei kam und vieles mehr war Gegenstand des sehr unterhaltsamen Gesprächs. Und wenn Sie die Sendung verpasst haben sollten oder gerade keine Zeit hatten zum Zuhören: dann gibt es jetzt und hier die Möglichkeit, sich das alles online anzuhören oder als MP3 für Ihren Player herunterzuladen. Viel Freude beim Zuhören!
Die VIVIAN KANNER SHOW hören Sie an jedem Sonntag um 14:00 und die Wiederholungen am nachfolgenden Dienstag und Donnerstag um jeweils 18:00 bei KingFM.

25. Februar 2012: Fotosession mit Christoph Brandl

click: c-brandl.de

25. Februar 2012/15:00 Uhr/Kino fsk: Premiere: Mitten am Rand

click: Mitten-am-Rand-hat-naechste-Woche-Premiere-Produzentin.html

 

SCHAUSPIELER BJÖRN BUGRI ZU GAST IN DER VIVIAN KANNER SHOW

Foto: michel-koczy.com

Wer den Fernseher einschaltet, hat Schauspieler Björn Bugri mit Sicherheit schon gesehen. Bugri gehört zum Hauptcast der ZDF-Serie “Wer rettet Dina Foxx”, die übrigens in diesem Jahr mit den ZDF-Redakteuren Burkhard Althoff und Milena Bonse nominiert ist für den Grimme Preis Fiktion Spezial. Aber da ist noch sehr viel mehr…
Foto: © Michel KoczyBjörn Bugri ist Jahrgang 1968. Er studierte einst an der Universität der Künste in Berlin das Fach Posaune. Und war als Musiker bereits an der Deutschen Oper, am Schiller-Theater, am Theater des Westens und an diversen anderen Häusern engagiert. Bemerkenswert auch sein Engagement beim Palastorchester mit seinem Sänger Max Raabe. Es sollte jedoch nicht nur bei der Musik bleiben…Später absolvierte Björn Bugri zwei Schauspielausbildungen bei Michael Gräwe und MK Lewis (absolute Hollywood-Größe im Bereich Schauspiel-Coaching). Mit diversen Episoden-Hauptrollen in vielen Serien, z.B. “Anna und die Liebe” (Sat.1), “Stubbe”, “Notruf Hafenkante”, “Der Staatsanwalt”, “Zwei Ärzte sind einer zuviel”, “Soko Köln, (alle ZDF), “Verbotene Liebe” (ARD), “Hinter Gittern” und “Unter uns” (RTL) sowie verschiedenen Kino-Hauptrollen, unter anderem in “Pinguine” und “Gebert 04″ gehört Björn Bugri zu den meistgebuchtesten deutschen Schauspielern. Daraus lässt sich ableiten: der Mann ist beliebt bei Zuschauern und Filmemachern gleichermaßen!Und wir freuen uns auf Björn Bugri, denn er ist zu Gast bei VIVIAN KANNER in der kommenden Sendung am Sonntag, dem 26. Februar 2012, um 14:00. (Wiederholungen am Di (28. Februar) und Donnerstag (1. März) um jeweils 18:00.Twitter: @bjoernbugri
Facebook: Profil | Facebookseite

Wikipedia
Björn Bugri Homepage
Sedcard Björn Bugri (Schauspiel-Agentur Regine Schmitz)

Boogreel Productions (Björn Bugris Filmproduktionsfirma)

Im März 2012 drehe ich in Köln mit Studenten der Internationalen Filmschule Köln (ifs) den Viralen Werbeclip „Shut it down!“ zum Thema „Nachhaltigkeit“.

Regie: Lino Rettinger, Casting: Dana Cebulla

Am 29. Januar 2012 um Uhr 16:00 findet im BABYLON-MITTE die Premiere des Filmes „Ulli Maaßlos und sein Kampf mit dem Amt“ statt.

 

Drehtermine:

Im Januar/Februar 2012 stehe ich in Berlin für die ZDF-Reihe „Der Kriminalist“, Folge: „Blaues Blut“, vor der Kamera.

Regie: Christian Görlitz, Casting: Simone Bär

click: Der Kriminalist

Drehtermine:

Von Januar-März 2012 gehen die Dreharbeiten für die SAT 1 Serie „Anna und die Liebe“ weiter.

Regie: diverse, Casting: Stefan Lincke

click: Anna und die Liebe